Anders gelaufen als gedacht

12/10/2020 Sascha Sütterlin

lief das Auftaktspiel in der Bezirksliga der HG C Mädchen am Samstag 10.10.2020 beim Heimspiel gegen die Gäste aus Kenzingen Herbolzheim.

Nach einem sehr guten Sichtungsspiel eine Woche zuvor waren die Mädchen voller Euphorie, welche dann aber schon vor Spielbeginn verflogen war. Mit Lea Mack und Nele Büssing fehlten gleich 2 Stammspielerinnen der HG Mädchen für das Auftaktspiel der neuen Runde.

Von Spielbeginn an dominierten die Gäste mit guten Kombinationen im Angriff, auf die sich die HG Abwehr erst einstellen und somit einige Gegentore verkraften musste. Das größere Problem für die HG Mädchen war allerdings der absolut schlecht funktionierende Angriff. Torchancen wurden nicht verwertet, zu schnelle Abschlüsse und viele Zuspiele die ihr Ziel verfehlten. Die gut stehende Abwehr und eine sehr gute Torhütern der Gäste hatten ein Übriges zum Halbzeitstand von 6:16 beigetragen.

In der zweiten Hälfte setzte sich der Trend fort, wenn gleich den HG Mädchen im Angriff einige Aktionen besser gelangen. Die sonst gut funktionierenden Tempo Gegenstöße liefen ins Leere, da die Gäste über ein sehr gutes Rückzugsverhalten der gesamten Mannschaft verfügten. Gegenüber 6 Toren in der ersten Halbzeit gelangen der HG zumindest 11 Tore in der 2. Spielhälfte. Am Ende stand es 17:31 für die Gäste, welche mit einer soliden Leistung das Spiel verdient für sich entschieden hatten.

Es spielten: Lena Ritter, Lorena Sick, Deborah Schütt, Estefania Virtuoso, Meike Stöcklin, Jule Büssing, Ida Fichtlscherer, Chantal Brucker, Zoe Jennifer Kutscher, Joy Häder

Matthias Sick

Trainer

Kontakt zur HG

Willkommen, wir freuen uns über eine Nachricht von dir.
Du hast Fragen oder Anregungen, schreib uns einfach.