C1 startet erfolgreich in die Südbadenliga

16/10/2019 Sascha Sütterlin

Zum Saisonstart durften die C1-Jungs den TuS Oberhausen in der Müllheimer Halle begrüßen.

Vor dem Spiel gab es einige Verwirrungen, da Oberhausen das Spiel aufgrund Spielermangel einen Tag vorher absagen wollte. Der SHV bestimmte jedoch die Spielansetzung, mit der Ansage gegebenenfalls An- und umgehend wieder Abzupfeifen. Somit war bis kurz vor dem Spiel überhaupt nicht klar ob überhaupt angeworfen wird. Schlussendlich war der Gegner da, und beide Mannschaften standen sich auf der Platte gegenüber.

Die HG-Jungs fanden allerdings nicht in ihr gewohntes Spiel. Ob es am Durcheinander im Vorfeld lag oder damit zusammen hing, den Gegner unterschätzt zu haben, weil man der Meinung war das dieser mit einer geschwächten Mannschat antrat, war schlussendlich nicht mehr nachvollziehbar.

Bis zur 20. Minute war es mit der 11:10 Toren Führung zwar ein ausgeglichenes, aber sehr zerfahrenes Spiel. Die Angriffe wurden oft zu hastig ausgeführt, und die Abwehr passte im ersten Ligaspiel auch noch nicht richtig zusammen. Das Zuspiel war oft ungenau, und irgendwie wirkte die Mannschaft bis dahin teilweise unkonzentriert.

Hinzu kam, dass sich der junge Schiedsrichter des Öfteren vom generischen Trainer lautstark beeinflussen lies. Schade wenn sich erwachsenen Trainer verbal so auf einen Nachwuchsschiedsrichter einschießen, um so einen Vorteil für ihre Mannschaft zu erzielen. Berechtigterweise gab es als Konsequenz bereits nach nicht einmal 9 Minuten Spielzeit die gelbe Karte für den TuS Trainer. Danach wurde das Spiel etwas ruhiger.

Unsere Trainer Basti Holzer, Fritz Eberhart und Stefan Weber holte die Jungs mit einer Auszeit zu sich und stellte die Mannschaft wieder auf ihre bekannten Stärken ein. Das Spiel der Jungs gewann dadurch an Stabilität. Schnell durchgespielte Kombinationen führten nun ein ums andere Mal zu den erfolgreichen Torwürfen und man konnte sich langsam absetzen. Kurz vor der Halbzeit hatten sich unsere Jungs dann eine 16:11 Führung herausgespielt.

In der zweiten Hälfte war das Spiel noch lange nicht so konstant wie wir das von der Mannschaft gewohnt sind. Es zeigte sich auch, dass man den Gegner weiterhin nicht unterschätzen durfte, da dieser immer wieder durch schnelle Ballwechsel die Abwehr aushebelte, und fast jede Nachlässigkeit mit einem Gegentor bestraft wurde.

Am Ende gingen unsere Jungs siegreich mit einem 36:28 vom Spielfeld.

Glückwunsch an die Jungs und das Trainerteam zum erfolgreichen Start in die Südbadenliga.

 

Kontakt zur HG

Willkommen, wir freuen uns über eine Nachricht von dir.
Du hast Fragen oder Anregungen, schreib uns einfach.