Suche

Einen richtigen Brocken zum ersten Heimspiel…

03/10/2018
Posted in Herren 1 A
03/10/2018 Michael Dinse

empfing unsere Herren 1a am Samstag 29.09.2018 die Mannschaft der Handballunion aus Freiburg. Bereits im Vorfeld war klar, dass dieses Spiel eine echte Herausforderung werden würde. Zum einen aufgrund des hohen Spielniveaus des Gegners, zum anderen aufgrund 3 fehlender zentraler Spieler der HG und zu guter Letzt das erste Heimspiel in der Landesliga, was emotional sicherlich eine zusätzliche Herausforderung für einige Spieler war.

Unsere Jungs gingen hochmotiviert in das Spiel. Gleich in den ersten Minuten war auf beiden Seiten klar, daß mit hohem Körpereinsatz gespielt wird. Bis zur 13 Minute war die HG auf Augenhöhe, geriet dann aber durch 2 Zeitstrafen und 2 verwandelte 7 Meter der HU in einen 5:8 Rückstand. Durch schöne Tore und hohen Einsatz gelang es der HG zeitweise wieder bis in der 22 Minute auf ein 12:13 aufzuholen. Die Halle ging mit und das Break war möglich. Nun gingen bei der HG aber einige Angriffe ins Leere und die HU zog mit sehr guten Offensivaktionen auf ein 13:17 davon. Auszeit der HG und klare Ansage an die Spieler. Bis zur Halbzeit stand es dann 15:19.

Zu Beginn der 2. Halbzeit konnte die HG wiederum im Spiel mithalten und bis zur 40. Minute mit 3 Toren Unterschied 19:22 an der HU dran bleiben und den Anschluß halten. Es folgten 2 x 2 Minuten gegen die HG und 1 x 2 Minuten gegen die HU. Es war Leben im Spiel und unsere Jungs gaben alles. Ab der 48 Minute drehte sich das Spiel dann komplett in Richtung der HU. Zu viele Abstimmungsprobleme und zu geringe körperliche Abwehrarbeit in der eigenen Abwehr was die HU nutzte und im Tempo sogar nochmals aufdrehte. Bis zur Auszeit der HG in der 56 Minute stand es dann 23:31 ! Auch ein klare emotionale Ansprache des Trainers konnte nichts mehr ändern. Das Spiel war nicht mehr zu drehen, es ging ab dieser Phase um Schadensbegrenzung. Zum Teil ausgepowert und sichtlich enttäuscht versuchte die HG das Spiel vernünftig zu Ende zu spielen was auch gelang. Mit einem Endstand von 25:33 endete das erste Heimspiel der Saison.

Einen besonderen Dank an ein erstklassiges Publikum und insbesondere an unsere Jugend, die bis zur letzten Minute auch bei klarem Rückstand das Spiel nicht aufgab. Ihr habt ein Kompliment verdient und seid Vorbild für manche Spieler. Wir haben zwar 2 Spiele verloren aber nicht die Saison. Es wird Zeit für eine hohe Trainings- und Spielteilnahme, sowie eine klare Fokussierung auf die kommenden Spiele. Auf gehts HG, auf gehts.

geschrieben von Matthias Sick

Kontakt zur HG

Willkommen, wir freuen uns über eine Nachricht von dir.
Du hast Fragen oder Anregungen, schreib uns einfach.