Erneuter Derbysieg für die HG!

22/11/2021
Posted in Herren 1 A
22/11/2021 admin


Auch das Rückspiel in Heitersheim konnte die HG mit 30:36 für sich entscheiden. Dabei sahen
die Zuschauer in der Malterserhalle ein eher durchwachsenes Handballspiel. Gründe dafür
lagen wortwörtlich auf der Hand. Handball ohne Harz macht wohl niemandem wirklich Spaß.
Nichtsdestotrotz wollten die HGler nichts anbrennen lassen und auch Auswärts an die guten
Leistungen der vergangenen Wochen anknüpfen. Mit Raphael Dinse und Tobias Kummer
sollten zudem zwei lädierte Spieler wieder herangeführt werden.
Die HG tat sich zunächst etwas schwer die Abwehr zu stabilisieren, es fehlte an lautstarker
Kommunikation. Auch die Abwesenheit von Abwehrchef Sven Rapp machte sich bemerkbar.
Coach Weber war gezwungen neue Konstellationen auszuprobieren. Bis zur 15. Spielminute
schaffte es die HG immer wieder den Führungstreffer zu erzielen, wobei die Heitersheimer
diesen meist egalisierten. Jedoch konnte der Gastgeber über die gesamte Spielzeit nicht
einmal selbst in Führung gehen.
Vor der Halbzeitpause traf Silas Friedrich zum 13:17 Halbzeitstand. Der Weber-Sieben fehlte
die Dominanz, um dem Spiel wirklich den eigenen Stempel aufzudrücken und deutlicher zu
führen. In der zweiten Halbzeit wollte man weiter mit Tempo aufspielen, um die gut besetzte
Bank voll auszunutzen. In der 42. Spielminute verschaffte Matti Huber mit seinem Treffer zum
19:27 den ersten acht-Tore-Vorsprung für die HG. Jedoch mussten die Gäste immer wieder
Gegentreffer hinnehmen. Den Gastgebern gelang es im Angriff die Abwehr der
Müllheim/Neuenburger regelrecht „einzulullen“. Davor hatte Stephan Weber bereits vor dem
Spiel gewarnt. Durch gute Einzelaktionen im Angriff geriet das Spiel trotzdem zu keinem
Zeitpunkt ins Wackeln.
Am Ende konnte man einen 30:36 Auswärtssieg verbuchen. Dabei sind die 30 Gegentreffer
das einzige Manko des Spiels.
Am kommenden Wochenende erwartet die HG den TB aus Kenzingen in der Sporthalle 2 in
Müllheim. Mit dem TB Kenzingen trifft die HG auf den „Favoritenschreck“ der Liga. Die
Kenzinger konnten die bis dato ungeschlagene HSG Dreiland besiegen und sind zu keinem
Zeitpunkt zu unterschätzen. Anpfiff ist um 19.30h, bitte beachten Sie die aktuell geltenden
Hygieneverordnungen!
Für die HG im Einsatz:
Lukas Neumann (Tor), Niklas Wagner (Tor), Julian Wüst, Tobias Kummer (1), Matti Huber (8),
Jonas Dinse (2), Gerrit Zuberer (3/1), David Dinse (6), Khemissi Amira (4), Silas Friedrich (1),
Bastian Holzer (6/2), Albert Kraus (3), Raphael Dinse (2)

Kontakt zur HG

Willkommen, wir freuen uns über eine Nachricht von dir.
Du hast Fragen oder Anregungen, schreib uns einfach.