Suche
25/09/2018 Michael Dinse

HG Müllheim-Neuenburg III gegen SF Eintracht Freiburg II 19:30 (10:13)

Irgendwie war es in dieser „Saisonvorbereitung“ schwierig die dritte Mannschaft / alte Herren / Schorletruppe für eine Trainingseinheit zu motivieren. Warum auch? Schliesslich tritt man als Vizemeister an, da hat man Training doch nicht mehr nötig. Allerdings selbst zum ersten Saisonspiel konnte man nur wenige Spieler mobilisieren, so dass wir mal wieder auf die Unterstützung von „Jugend forscht“ angewiesen waren.

Die stark verjüngten alten Herren begannen, wie man sich das vorstellen kann. Langsam, gemächlich und mit viel Auge. Jedoch musste man schnell feststellen, damit kommt man nicht weit. Zwar starteten wir gleich fulminant mit einer 0:1 Führung ins Spiel, doch dann war erst einmal Ebbe angesagt. Der Gegner zog mit 5:1 von Dannen ehe man sich erstmals ab der siebten Minute bemühte am Spiel teilzunehmen. Aus dem Trainingsspiel wurde langsam Ernst und wir egalisierten die Führung zum 5:5. Nun nahm das wilde Treiben seinen Lauf. Munter ging es hin und her und beide Seiten haderten mit ihrer Chancenauswertung. Nun war auch die Abwehr und Nik Wagner im Tor im Spiel angekommen und wie aus dem Nichts stand es zur Halbzeit 10:13.

Auch im zweiten Abschnitt setzen wir uns nun nicht unbedingt selbstverständlich weiter ab. Dem Gegner fehlten nun die Alternativen und unsere Allzweckwaffe Matthias Kreutz machte dort weiter wo er letzte Saison aufgehört hatte: Viel Rennen und Tempogegenstösse verwandeln. Das Spiel verlor nun nach und nach an Attraktivität. Beide Seiten haderten nun immer wieder mit den unparteiischen Entscheidungen, aber auch dies wurde sportlich gesehen. Es hatte auch was positiv, denn auf der Tribüne entwickelte sich ein lustiger Smalltalk zwischen Zuschauer und den beiden Spielerbänken, welcher zum Schmunzeln einlud – es fehlte nur noch das Popcorn. Wir spielten dann noch die letzten Minuten herunter und die erste Trainingseinheit war dann beim Stand von 19:30 beendet.

Es spielten: Philipp Ohler (4), Matthias Kreuz (9), Andreas Kocheisen, Max Weyherter (1), Niklas Wagner, Christian Schlüter, Stephan Fünfgeld (4), Julian Wüst (3/1), Simon Rünzi (6) und Stephan Weber (3/1)

Kontakt zur HG

Willkommen, wir freuen uns über eine Nachricht von dir.
Du hast Fragen oder Anregungen, schreib uns einfach.