Suche

Glanzleistung der B 2 -Mädchen

18/03/2018 Michael Dinse

Die jüngeren B- Mädchen der SG Markgräflerland konnten nach dem Sieg am vergangenen Wochenende gegen die Regio Hummel nun in Gundelfingen nachlegen. War es im Hinspiel noch äußerst knapp zugegangen, zeigten die SG Mädchen diesmal von Anfang an, was sie im Verlaufe der Saison gelernt haben. Die Deckung stand sehr sicher, sodass es für die generischen Angreifer kein Durchkommen gab. Immer wieder ging der Arm des Schiedsrichters hoch, weil die Gastgeberinnen kein Mittel fanden, die aufmerksame Deckung der Markgräfler Mädchen zu knacken. Im Gegenteil: Zunehmend mündeten die Angriffsversuche der Heimmannschaft in schnelle Gegenstöße und leichte Tore der Gäste. Ganz anders das Bild vorm Tor des TV Gundelfingen: Der Ball lief technisch sauber und schnell durch die Reihen der Gäste, die dann zu klaren Abschlüssen kamen. Beim Pausenstand von 4:16 war dann in der Kabinenansprache wenig zu kritisieren. Die SG konnte es sich in der zweiten Hälfte leisten, einige Dinge auszuprobieren. So konnten sich Spielerinnen einmal auf eher ungewohnten Positionen testen. Obwohl die Gegnerinnen bis zum Schluss nicht aufgaben und zum Ende die Konzentration bei den Gästen etwas nachließ, stand am Schluss ein klarer 25:10 Kantersieg der SG Mädchen. Erfreulich war aus Sicht der Markgräfler vor allem, dass aus einer starken Mannschaftsleistung kein Mädchen abfiel und das Team ein geschlossenes Bild abgab.

Es spielten: Isabel Wyss, Sina Engler, Tabea Eichler, Annika Neuland, Ricarda Wolf, Sophie Gras, Amelie Exner

Kontakt zur HG

Willkommen, wir freuen uns über eine Nachricht von dir.
Du hast Fragen oder Anregungen, schreib uns einfach.