Handballfahrt nach Hohen-Neuendorf

15/10/2019 Sascha Sütterlin

Handballfahrt der männlichen B- und A-Jugend der HG Müllheim-Neuenburg nach Hohen-Neuendorf, Partnerstadt von Müllheim über den Tag der Deutschen Einheit hinweg vom 03.-06.10. 2019

In diesem Jahr haben sich Spieler und Betreuer der HG-Müllheim-Neuenburg mit zwei Kleinbussen auf die 868km lange Reise nach Hohen-Neuendorf der Partnerstadt der Stadt Müllheim gemacht, um der Einladung unseres dort ansässigen Partnervereins, dem HSV Oberhavel, Folge zu leisten. Nach dem Besuch und der Teilnahme an unserem Müllheimer Jugendturnier im Vorjahr durch zwei männliche Jugendmannschaften des HSV Oberhavel, haben wir in diesem Jahr, zufällig im geschichtsträchtigen 30ten Jahr des Mauerfalls über den Tag der deutschen Einheit hinaus vom 03. bis zum 06.Oktober, als Repräsentanten der Stadt Müllheim, den Gegenbesuch angetreten. Mit von der Partie waren unsere Spieler der männlichen B- und A Jugend.

Wir wurden in Hohen-Neuendorf von Ilka und Matthias Kruttasch, den Trainern der männlichen B-Jugend des HSV Oberhavel, bei der Ankunft in Empfang genommen und haben in der Sporthalle in der Bahnhofstraße in Hohen-Neuendorf Quartier bezogen. Abends ging es dann mit den beiden Trainern, sowie Heike Sabrautzki, der Jugendwartin des HSV und Ihrem Mann Detlef zusammen mit allen Müllheimer Teilnehmern zum gemeinsamen Abendessen.

Für den 4ten Oktober hatten die Gastgeber für die Handballjugend beider Vereine in Berlin eine spezielle Mauerführung organisiert. Im Anschluss daran blieb allen auch etwas Zeit für Freizeit und Shopping in Berlin. Der Abend wurde dann abgerundet durch einen Grillabend an einem Grenzturm der ehemaligen Grenzanlage der DDR. Für Interessierte gab es eine interessante Führung im Turm und Informationen über die Deutsch-Deutsche-Spaltung nach dem 2ten Weltkrieg bis zur Wiedervereinigung 2019. Unsere Gastgeber haben sich extrem viel Mühe gegeben, uns allen einen tollen geselligen Abend mit Grillen und Lagerfeuer zu bereiten. Der Regen hatte leider kein Einsehen mit uns, dass wir leider nicht alle gemeinsam ums Lagerfeuer sitzen konnten. Im wetter-und regenfesten Pavillon fanden aber alle genug Platz. Zum Grillabend waren neben den Handballern aus städtepartnerschaftlicher Verbundenheit auch der Bürgermeister von Hohen-Neuendorf, eine Abgeordnete der Linkspartei, sowie der Vorsitzende des Freundschaftsvereins gekommen. In diesem Rahmen wurde dem Bürgermeister von Hohen-Neuendorf durch unseren Trainer Hagen Kramer am Abend offiziell ein von allen unseren Mannschaftsteilnehmern unterzeichnetes Trikot der HG-Müllheim-Neuenburg als Geschenk überreicht.

Der 05.10. stand unter dann sportlichen Gesichtspunkten. Bei einem 60 minütigen Testspiel konnten sich unsere Spieler der männlichen B-und C-Jugend mit den Spielern des HSV Oberhavel messen. Alle Spieler kamen zum Einsatz und konnten durch Ihre Mannschaftsleistung, Spielfreude und Ihren Einsatz überzeugen.

Der Nachmittag stand dann den Jugendlichen nochmals zur freien Verfügung und der Tag wurde durch ein vom HSV arrangiertes gemeinsames Schnitzelabendessen abgerundet.

Am frühen 06.10. war dann für uns alle packen und reine machen angesagt. Nach einem schnellen Frühstück haben wir uns dann um 9:00 von den Gastgebern verabschiedet und die gemeinsame Heimreise angetreten. Mit der Rückfahrt hatten wir leider weniger Glück. Nach einer langen und anstrengenden 13 stündigen Rückfahrt sind wir dann alle müde aber glücklich in Müllheim/Neuenburg eingetroffen und haben alle Spieler bei sich zu Hause abgesetzt.

Unser besonderer Dank gilt nochmals unseren Gastgebern des HSV Oberhavel aus unserer Partnerstadt Hohen-Neuendorf, die unserer Jugend, mit viel Einsatz, Engagement und vielen fleißigen Händen im Vorder- und Hintergrund einen unvergesslichen Aufenthalt bereitet haben.

M. Exner, Schatzmeister HC99 Müllheim

Kontakt zur HG

Willkommen, wir freuen uns über eine Nachricht von dir.
Du hast Fragen oder Anregungen, schreib uns einfach.