HG-Herren 1b knapp an Auftaktsieg vorbeigeschlittert

20/09/2021
Posted in Herren 1 B
20/09/2021 admin


Zum Auftakt der neuen Saison 21/22 begrüßte die Herren 1b der HG Müllheim-Neuenburg die Gäste der SG
aus Freiburg in der Müllheimer Sporthalle. Nachdem die intensive Saisonvorbereitung offiziell beendet
wurde, freute sich die gesamte Mannschaft darauf endlich wieder Punktespiele bestreiten zu dürfen.
Das erste Saisonspiel stellt stets ein besonderes Ereignis dar. Vorallem nach einer abgebrochenen Saison im
Jahr zu vor, war die Vorfreude der Spieler deutlich zu spüren. Unterstützt wurde der besondere Flair durch
die Zuschauer, die stets verlässlich ihren Weg zurück in die Müllheimer Halle fanden.


Das Spiel begann für die Herren 1b sehr holprig. Die Gäste der SG gingen bereits in den ersten fünf Minuten
auf einen frühzeitigen 3-Tore-Vorsprung hinaus, während die Gastgeber erst zum Ende der sechsten Minute
das erste Tor erzielen konnte. Nach weiteren Unstimmigkeiten in der Abwehr und einer erfolglosen
Abschlussquote im Angriff, konnten sich die Gäste in der ersten Halbzeit bis auf 8:16 absetzen.
Die HG-1b ließ sich von dem bislang deutlichen Vorsprung der Gäste nicht einschüchtern. In der
Halbzeitpause wurde zu sich gefunden und man hatte sich gegenseitig motiviert. Gestärkt durch die
aufbauenden Worte des Trainerteams ging es mit erhobenen Köpfen in die zweite Halbzeit. Schnell merkte
das Team, dass das Spiel noch nicht vergeben sei und motivierte sich weiterhin gegenseitig. Getragen wurde
der Motivationsschub von den immer lauter werdenden Zuschauern.
Stück für Stück konnte sich die HG-1b nach sehr guter Abwehrleistung wieder an den Gast aus Freiburg
heranarbeiten. Bis zur fünfzigsten Minute konnte man den Vorsprung der Gäste sogar auf zwei Tore
schmälern. Von hier an ging es nun im Kopf an Kopf rennen um den Saisonauftaktsieg. Die Stimmung der
heimischen Zuschauer trug die inzwischen voll auf den Sieg konzentrierte Mannschaft Minute für Minute
weiter. Leider reichte es der HG-1b am Ende nicht den Ausgleich zu erzielen, woraufhin sich die
Mannschaften mit 26 zu 29 trennten.

Eine Niederlage mag zwar auf dem Spielbericht stehen, doch nicht für
den Teamgeist und die geschöpfte Motivation. Nach sehr guter Zusammenarbeit auf dem Spielfeld und der
gemeinsamen kämpferischen Leistung kann man am Ende doch auch von einem kleinen Sieg für die HG-1b
sprechen.


Es spielten:
Thomas Kotzian; Matthias Joseph (1); Roman Haude (5); Andreas Kößler (2); Andreas Kocheisen (Tor);
Finn Huber; Michael Dinse (6); Nico Schmalz (6); Raphael Meyer (3); Yannick Kempf; Max Weyherter (3);
Julian Wüst


Trainer: Martin Heiler und Sebastian Herrmann

Kontakt zur HG

Willkommen, wir freuen uns über eine Nachricht von dir.
Du hast Fragen oder Anregungen, schreib uns einfach.