Immer noch eine weiße Weste

09/03/2020 Sascha Sütterlin

Nach über 4 Wochen hatten wir endlich wieder ein Rundenspiel zu bestreiten. Die Jungs der männlichen D-Jugend empfingen am Samstag 7.3.20 den TV Todtnau zum Heimspiel in Müllheim.

Mit breiter Brust und Verlustpunktfrei konnte man mit breiter Brust ins Spiel gehen. Wie zu erwarten startete man konzentriert und Tororientiert über ein 4:0, 10:4 bis zum Halbzeitstand von 20:12. Man wollte in Halbzeit 2 an die Leistung anschließen und die Gegentreffer minimieren, da 12 Gegentore in Halbzeit 1 einfach zu viel waren. Wir konnten wie in der ersten Hälfte das Spielniveau hochhalten und unsere eingeübten Spielzüge einsetzen, aber auch individuelle Tor erzielen. Schön zu sehen, dass alle Spieler, egal in welcher Aufstellung, gut zusammen harmonierten und vollen Einsatz zeigten. Fast alle Spieler konnten zum Torerfolg kommen und so ging man am Ende hochverdient mit 39:21 als Sieger vom Platz.

Da in dieser Saison keine Endrunde zwischen Bezirk Nord und Süd ausgespielt wird, stehen uns nur noch 3 Saisonspiele bevor. Auch in diesen ist die Devise über unsere geschlossene Mannschaftsleistung als Sieger vom Platz zu gehen und die Runde Verlustpunktfrei zu beenden.

Es spielten: Amir Dishekov (Tor), Phil Cordes (3), Simon Schwientek (2), Mathi Sprengler, Manuel Weber (6), Lean Melvin Brazaitis (12), Serafino Virtuoso (Tor), Philipp Linder (2), Lorenzo Barboni (6), Alexander Mandal (1), Julius Müller (6), Niels Redle (1)

Kontakt zur HG

Willkommen, wir freuen uns über eine Nachricht von dir.
Du hast Fragen oder Anregungen, schreib uns einfach.