Suche

Kantersieg der B-Mädchen

18/02/2019 Sascha Sütterlin

Nach jetzt einigen Wochen, in denen krankheitsbedingt immer wieder Ausfälle zu verkraften waren, konnten die Mädchen B der HG Müllheim/Neuenburg endlich mal wieder komplett antreten. So hatte man sich vorgenommen, auch wieder einen etwas konzentrierteren Auftritt abzuliefern, als dies zuletzt gelungen war. Die Gegnerinnen aus Bad Säckingen hatte man zwar im Hinspiel schon hoch geschlagen. Inzwischen hatten sich diese im Saisonverlauf deutlich gesteigert und einige respektable Ergebnisse erzielen können. So war die Vorgabe: Die Aufgabe nicht unterschätzen, zwei Punkte holen und auch ein gutes Spiel abliefern. Mit Anpfiff bestätigten sich denn auch die Erwartungen: Die Gegnerinnen schienen ballsicherer als im Hinspiel, ihnen fehlte aber gegen die gute Deckung der Gastgeberinnen völlig die Durchschlagskraft. Diese wiederum gingen sofort konzentriert zu Werke, sodass mit dem 7:0 Start rasch klare Verhältnisse hergestellt waren. Zur Halbzeit stand es dann schon 20:4 und es galt zu überlegen, wie die zweite Hälfte sinnvoll zu nutzen wäre. Es wurden dann einige Positionen umgestellt und der verschiedene Auslösehandlungen probiert. Am Ende stand ein überdeutlicher 34:6 Erfolg. Das lange geplante, gemeinsame Mannschaftsessen im Rössle in Hertingen rundete einen entspannten Spieltag wunderbar ab.

Für die HG spielten: Isabel Wyss, Tabea Eichler, Annika Neuland, Ricarda Wolf, Sophie Gras, Amelie Exner, Enya Kwiatowski, Sina Engler

Bericht von Jürgen Schmitz

Kontakt zur HG

Willkommen, wir freuen uns über eine Nachricht von dir.
Du hast Fragen oder Anregungen, schreib uns einfach.