Machte die Pizza den Unterschied?

18/11/2019
18/11/2019 Matti Huber

Das fragten sich die C Mädchen der HG Müllheim Neuenburg nach dem Heimspiel gegen die Gäste aus Karsau. Vermutlich eher nicht, denn die Pizza gab es nach dem Training am Donnerstag davor.

Das Spiel startete eher etwas zäh kam dann aber ganz gut für die HG in Fluss. Gute Aktionen einzelner Spielerinnen und ein clever spielender Kreis sorgten für eine schnelle Führung der HG. Die Abwehrarbeit war intensiv und die Mädchen halfen sich gegenseitig sehr gut aus, sodass nur wenige Aktionen bei Karsau zum Torerfolg führten. Mit 12:4 ging es in die Pause.

Gut motiviert kamen die Mädchen aus der Kabine und weitere Spielzüge wie Twix und Bounty folgten, setzten die Karsauer Abwehr weiterhin unter Druck. Gute Spielzüge und schöne Einzelaktionen aller Spielerinnen brachten weitere Tore. Das Grundproblem war aber die Überlegenheit der HG Mädchen und so verbrachte man 2/3 der Spielzeit mit Abwehrarbeit gegen Karsau. Wie das geht? Wenn der Schiedsrichter das Zeitspiel nicht kennt. Ein Angriff der Gäste dauerte im Schnitt 2-3 so lange wie bei der HG. Die intensive Abwehrarbeit brachte auch einige Verwarnungen und in Summe 3 x 2 Minuten für die HG mit sich. All das konnte den Spielverlauf aber nicht aufhalten und unsere Cw überzeugte am Ende mit einem hoch verdienten 24:9 Endstand.

Ab jetzt folgen Gegner auf Augenhöhe und der Anspruch an die Mannschaft wird deutlich steigen.

Auf geht’s HG auf geht‘s

Es spielten: Nele Stöcklin, Sidney Bahlinger, Nina Unger, Marie-Louise Grabosch, Laura Rueb, Damaris Sick, Lena Ritter, Larissa Schindler, Joy Häder, Ida Fichtlscherer, Estefania Virtuoso, Helen Aisake

 

Matthias Sick

 

Kontakt zur HG

Willkommen, wir freuen uns über eine Nachricht von dir.
Du hast Fragen oder Anregungen, schreib uns einfach.