Nerven behalten und gewonnen!

27/01/2020
27/01/2020 Matti Huber


In der Hinrunde spielten wir gegen Bötzingen, führten in der ersten Halbzeit und verloren trotzdem mit 3 Toren. Sowas tut weh und spuckt im Kopf herum. Dieses Mal wollten wir nicht so spielen. Durch starke Tore und gute Abwehr führten wir in der Halbzeit mit 2 Toren. Wir bekamen gute Zusprüche von unserem Trainer, er wusste wer die besseren sein konnten und das wir es schaffen können, wenn wir wollen. In der 2. Halbzeit machten wir aber immer öfters Leichtsinnsfehler und unsere Gegner nutzten das. In den letzten Minuten schoss das Adrenalin hoch. Alle wollten nur noch die Sirene hören, denn wir waren nur ein Tor vorne und das war knapp. Als wir dann aber noch ein Tor warfen, konnten wir in den letzten Sekunden nur noch grinsen. Bei der Schlusssirene warfen wir uns in die Arme und freuten uns. Und klar ist, beim nächste Spiel werden wir uns genauso anstrengen.

Kontakt zur HG

Willkommen, wir freuen uns über eine Nachricht von dir.
Du hast Fragen oder Anregungen, schreib uns einfach.