Suche

Nur die halbe Miete…

16/09/2018
Posted in Herren 1 A
16/09/2018 Michael Dinse

ist bekanntermaßen nicht genug. So könnte das Fazit lauten, nach dem Saisonauftakt der HG Herren am ersten Spieltag in der Landesliga Süd. Dass zu Gast beim Südbadenliga Absteiger TV St. Georgen eine Mammutaufgabe bevorstand war allen Akteuren klar.

Das maßgebliche Ziel war das Spiel möglichst lange offen zu gestalten und am Ende vielleicht die kleine sich bietende Chance nutzen zu können, einen oder vielleicht sogar zwei Punkte aus dem Schwarzwald zu entführen. Die HG startete exzellent in die Partie, die taktischen Maßnahmen von Trainer Alex Koss wurden konsequent umgesetzt und nach 15 Spielminuten war die Partie beim Stand von 7:7 vollkommen offen.

Aus einer stabilen Abwehr, mit exzellent aufgelegten Torhütern, spielte die HG ihre Angriffe konsequent und meistens erfolgreich zu Ende. Insbesondere das Kombinationsspiel mit dem Kreisläufer Sven Rapp funktionierte ausgezeichnet, der entweder 7-m rausholen konnte, oder genug Räume für Rückraumshooter Raphael Dinse schaffen konnte. Unglücklicherweise wurde die HG aber unvermittelt in der Defensive geschwächt, durch das nicht geahndete Offensivfoul durch den St. Georgener Mittelmann am vorgezogenen deckenden Tobias Kummer. Ein Schlag mit dem Ellenbogen auf die Nase setzte Kummer für den Rest der Partie außer Gefecht.

In der ersten Hälfte konnte man diesen Ausfall zwar noch kompensieren und übernahm zur Hälfte sogar überraschend mit 11:13 die Führung, aber beim Start in der zweiten Hälfte zeigten sich dann die Defizite. Die Gastgeber warfen jetzt ihre Südbadenligaerfahrung in die Waagschale und übernahmen bereits in der 38. Spielminute wieder die Führung zum 15:14. In 8. Minuten nur ein Tor im Angriff der HG, zeigte das Hauptproblem in der zweiten Hälfte. Die sehr offensive Abwehr der St. Georgener stellte nun eine zu große Hürde die für platte HG Truppe. So stand am Ende ein 26:18 für den Südbadenligaabsteiger zu Buche.

Die HG wird sich zum Saisonauftakt in heimischer Halle am 29.09. um 2000 Uhr in der Sporthalle 2 in Müllheim nun vor allem an die erste Hälfte erinnern und versuchen gegen die starke Handball Union Freiburg ihre ersten Punkte in der Landesliga zu holen.

Für die HG spielten: Marcelo Castelluccio ( Tor), Bastian Holzer (2), Sven Rapp (1), Tobias Kummer, Jonas Dinse(4), Michael Dinse, Luca Dippold, Tobias Lörwald (Tor), Gaetan Guidoni (4/3), Sascha Müller (1), Albert Kraus, Matti Huber, Raphael Dinse(6)

Kontakt zur HG

Willkommen, wir freuen uns über eine Nachricht von dir.
Du hast Fragen oder Anregungen, schreib uns einfach.