Ohne Chance in Schopfheim

31/10/2019
Posted in Herren 1 B
31/10/2019 Matti Huber

Durch einige Verletzungsbedingte Änderungen im Kader der 1a, musste sich die 1b mit einem sehr dünnen Kader auf nach Schopfheim machen.

Der Kader für den Rückraum brauchte eine beachtliche Jahreszahl an Erfahrung zusammen. Der Schnitt lag beim alter von ca. 43 Jahren!

Durch diese Gegebenheiten war klar, dass man sich technische Fehler und leichte Ballverluste im Angriff, eigentlich nicht erlauben konnte.

Doch genauso kam es. Einige Fehler schlichen sich bei der HG ein und man musste die schnell Aufspielende Heimmannschaft gewähren lassen. Auch in der Abwehr konnte man nicht dieselbe Leistung abrufen, wie am vergangen Wochenende. Durch einige fragwürdige Schiedsrichterentscheidungen verlor man schon nach den ersten 16 Minuten Nico Schmalz. So musste die Ersatzgeschwächte 1b auf den nach langer Verletzungspause zurückgekehrten Oliver Rousseau zurückgreifen. Allerdings boten sich durch diese besondere Konstellation, Chancen für Finn Huber. Dieser konnte auf der rechten Außenbahn mit 5 Treffern überzeugen.

Die Schopfheimer spielten ihre Überlegenheit sehr gut aus und ließen nichts anbrennen. Ein kleines Aufbäumen der HG war zu erkennen, man konnte die Abwehr und das Tempo im Angriff jedoch nicht lange halten. Unterm Strich ist zu erkennen, dass man nicht dramatisch abgeschossen wurde. Um Spielertrainer Andreas Kössler zu zitieren „Ich habe schon mit besseren Mannschaften deutlich höher verloren.“

Jetzt gillt es das Spiel abzuhaken und nach den gegebenen Voraussetzungen zu bewerten. Als nächstes steht die Partie gegen die HSG Freiburg 2 vor der Türe. Die Sübbadenligareverse der HSG Freiburg konnte bereits drei Spiele für sich entscheiden.

Die HG 1b freut sich über viele Zuschauer. Angepfiffen wird am Samstag den 2.11. um 16 Uhr in der Zähringerhalle Neuenburg

Kontakt zur HG

Willkommen, wir freuen uns über eine Nachricht von dir.
Du hast Fragen oder Anregungen, schreib uns einfach.