Perfekter Saisonstart für die Herren 1a

26/10/2020
Posted in Herren 1 A
26/10/2020 Matti Huber

Die ersten drei Spiele der neuen Saison, konnte man allesamt für sich entscheiden. Nun galt es die Serie fortzuführen und an die guten Leistungen in den Spielen gegen die Hbl Heitersheim, die HSG Dreiland und die SG Maulburg/Steinen anzuknüpfen.

Am vergangenen Wochenende traf man auf den TV Todtnau. Unter Normalbedingungen, ein Auswärtsspiel vor großer Kulisse in der Todtnauer Silberberghalle. Unterstützt durch das eigene Publikum ist der TV Todtnau ein schwer zu bespielender Gegner, der sein Handballspiel vor allem über eine solide Abwehrformation definiert. Trainer Stephan Weber hat das Team bereits im Training auf die zu erwartenden Abwehrformationen eingestellt.

Wie zu erwarten traf man auf einen kompakt agierenden Gegner, gleich im ersten Angriff zeigte sich allerdings auch wie eine solche Mannschaft zu bespielen ist. Sven Rapp holte durch ein gutes Kreisanspiel den ersten Strafwurf für die Gäste aus Müllheim/Neuenburg heraus. Das Spiel der HG zeigte sich sehr Ideenreich und variabel. Sowohl der linke aus auch der rechte Rückraum, um die Mannen Dinse und Huber, brachte die gegnerische Abwehr in Bewegung und sorgte so für einfache Tore in der ersten Hälfte.

Auch die eigene Abwehr stand sehr strukturiert und aggressiv. Man ließ kaum Torchancen zu, so kam der TV Todtnau nur zu zehn Treffern in der ersten Halbzeit.

Nach der Halbzeit wollte man weitermachen wie bisher, aus einer soliden Abwehr heraus möglichst schnelle Tore erzielen. Doch wie zu erwarten kam auch der TV Todtnau ermutigt aus der Kabine. Einige Abstimmungsfehler in der Abwehr führten dazu, dass der Gegner in der 36. Spielminute auf 14:20 heran kam. Jedoch fing sich die Mannschaft schnell und der Abstand geriet nie unter die Marke von sechs Treffern. Allerdings wurde man ein wenig unkonzentrierter und ließ insgesamt zu viele Gegentreffer zu in der zweiten Halbzeit. Trotzdem stand am Ende ein ungefährdeter 24:35Auswärtssieg für die HG auf dem Tableau.

Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an den TV Todtnau, für die Einrichtung eines Live-Streams. So konnten die Anhänger beider Teams die Partie zuhause verfolgen.

Ausblick: Der nächste Härtetest für die Mannschaft der HG Müllheim/Neuenburg steht am kommenden Wochenende an. Man spielt zu Gast bei der SG Waldkirch Denzlingen, die bisher drei von drei Spiele für sich entscheiden konnte.

Für die HG im Einsatz:

S. Rapp (1), T. Kotzian, M. Huber (10), J. Dinse (4), K. Amira (1), N. Wagner (Tor), G. Zuberer (1), D. Dinse (4), T. Steffe (Tor), S. Friedrich (4), N. Kraus, O. Rousseau, R. Dinse (9)

Geschrieben von N. Wagner

Kontakt zur HG

Willkommen, wir freuen uns über eine Nachricht von dir.
Du hast Fragen oder Anregungen, schreib uns einfach.