Suche

Pfister Cup der HG Müllheim/Neuenburg

20/09/2019 Sascha Sütterlin

Auch in diesem Jahr fand in Neuenburg wieder traditionell der Pfister-Cup am ersten Septemberwochenende statt. Wie gewohnt spielten am Samstag die Herrenteams und am Sonntag die Damenteams beim jeweils eintägigen Turnier.
Beim Herrenturnier spielten mit der HSG Leimental (1.Liga Schweiz), SG Waldkirch Denzlingen (Landesliga), HG Müllheim Neuenburg 1 (Landesliga) & HG Müllheim Neuenburg 2 (Bezirksklasse) vier Teams um den Turniersieg. Die kurzfristige Absage eines weiteren Teilnehmers aus Frankreich wurde durch die Spielplanung perfekt gelöst. Spielzeit war 2x 25 Minuten. Im Modus jeder gegen jeden standen sich somit im ersten Spiel die beiden Heimteams gegenüber, welches mit einem deutlichen Ergebnis zu Gunsten der Herren 1 ausfiel. Ebenfalls sehr deutlich ist die folgende Partie zwischen den beiden Gastmannschaften für die SG Waldkirch Denzlingen ausgefallen. Nach einer kleinen Pause folgte dann das Match der Herren 2 gegen die SG. Mit voller Bereitschaft unterlagen unsere Herren mit 25:20 dem höher spielenden Gegner, konnten diesen aber lange das Leben schwer machen. Nun war es für die Herren 1 wieder an der Zeit gegen die Gäste aus der Schweiz aufs Feld zu gehen. Hier unterlag die HG in einer mit vielen technischen Fehlern geprägten Partie in den Schlusssekunden mit 20:21. Da die Herren 1 direkt im Anschluss gleich nochmal an der Reihe waren, ging es gegen den noch verbleibenden Gegner aus Waldkirch. Der Vorsatz für das Spiel war klar. Fehler minimieren. Gegen einen etwas verletzungsgeschwächten Gegner aus der gleichen Liga konnte man am Ende die Oberhand behalten und gewann die Partie mit 27:25. Am letzten Spiel des Tages durfte sich die Herren 2 der HG gegen Leimental nochmal beweisen und hat auch hier ein beachtliches Ergebnis mit einer knappen Niederlage von vier Toren erreicht. Der Turniersieg ging auf Grund des besseren Torverhältnisses an die Gäste der SG Waldkirch Denzlingen. Zweiter wurde die Herren 1 mit nur einem Tor weniger. Die HSG Leimental erreichte den dritten Platz und der vierte Platz ging an die Herren 2 der HG Müllheim Neuenburg.

Bei den Damen bestand das Teilnehmerfeld ebenfalls aus vier Mannschaften mit SRIB Handball (Oberliga Frankreich), SG Waldkirch Denzlingen (Landesliga), DJK Bad Säckingen (Bezirksklasse) & der SG Markgräflerland (Bezirksklasse). Auch am Sonntag spielten die Teams jeder gegen jeden mit 2x 20 Minuten. Das Eröffnungsspiel wurde von den Gastmannschaften aus Frankreich und Bad Säckingen bestritten, welches mit 17:10 an das Team SRIB Handball ging. In der zweiten Partie des Tages spielten unsere Damen gegen die SG Waldkirch Denzlingen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kamen die Damen 1 immer besser ins Spiel und gewannen mit sehenswertem Tempohandball die Partie mit 17:9. Im Folgematch durften sich die Damen 1 direkt wieder unter Beweis stellen. Diesmal gegen das körperlich sehr starke Team aus Frankreich. In einer sehr knappen Partie konnte man am Ende, vielleicht auch etwas glücklich, gegen den Favoriten mit einem Tor gewinnen. In den folgenden Partien gewannen Bad Säckingen und SRIB Handball knapp gegen die Damen aus Waldkirch. Beim letzten Spiel ging es für unsere Damen gegen Gäste aus Bad Säckingen. Nach einem schwierigen Start stabilisierte sich die Abwehr und das Spiel wurde mit 14:7 gewonnen. So wurden am Ende das Damenteam der SG Markgräflerland mit drei gewonnenen Spielen zum Turniersieger gekrönt. Den zweiten Platz belegten die Gäste aus Frankreich, knapp vor der DJK Bad Säckingen. Der vierte Platz ging an die Damen der SG Waldkirch Denzlingen.

Wir danken den vielen Zuschauern, die trotz des schönen Wetters den Weg zu uns in die Halle gefunden haben und mit uns einige spannende Minuten verbringen durften. Wir freuen uns, Euch auch in der nun startenden Saison wieder zahlreich begrüßen zu dürfen.

Alex Koß
Trainer Damen1 & Herren1

Kontakt zur HG

Willkommen, wir freuen uns über eine Nachricht von dir.
Du hast Fragen oder Anregungen, schreib uns einfach.