Suche

Saisonabschluss mit Niederlage

09/04/2019 Sascha Sütterlin

Zum letzten Mal in dieser Formation fuhren wir am frühen Sonntagmorgen zu unserem Abschlussspiel der Endrunde der männlichen D-Jugend Bezirksklasse zum Tabellenführer in die Jahnhalle nach Teningen.

Schon das Hinspiel war für unsere Jungs wegen der harten und aggressiven Gangart des Gegners ungewohnt. Auch in diesem Spiel erwarteten wir nichts anderes und so sollte es auch kommen. Bis zur 7. Minute mit dem 2:2 konnten wir überraschend gut mithalten, doch dann kam die SG Köndringen/Teningen durch technische Fehler unsererseits immer wieder zu leichten Toren. Auch in der Abwehr stimmte das Zusammenspiel im Vergleich zur letzten Woche überhaupt nicht mehr. Durch einfache, aber schön gespielte Wechsel wurde unsere Abwehr immer wieder ausgehebelt und der Gegner kam frei zum Wurf, was unseren Torhütern keine Chance gab. Auch hatten wir in der ersten Hälfte gleich 3 verletzte Spieler und mussten dadurch wieder mit einer bisher ungewohnten Aufstellung weiterspielen. Durch den Ausfall der Stammspieler David, Lean und Lorenzo hatten wir auch fast keine Auswechselspieler mehr. Dies führte zum Halbzeitstand von 13:5.

Mit diesen Voraussetzungen war das Spiel eigentlich schon gelaufen, aber die Vorgabe war trotzdem hoch erhobenen Hauptes in die zweite Hälfte zu gehen und sich durch das erwartet harte Spiel des Gegners nicht provozieren zu lassen. Aufgrund mangelnder Alternativen in der Aufstellung hatten die Jungs im restlichen Verlauf des Spiels leider keine Chance mehr. Das Spiel war am Ende mit 25:8 haushoch verloren. Man muss der Mannschaft trotzdem einen großen Respekt aussprechen, da sie sich und das Spiel nie aufgegeben haben. Immer wieder wurde um jeden Ball gekämpft und versucht ein Tor zu erzielen. Vor allem die Spieler, welche sonst weniger Spielzeit haben, konnten ihr Können und Kampfgeist unter Beweis stellen.

Wir schließen die Saison 2018/2019 auf dem 5. Platz der Endrunde ab und schauen auf eine ereignisreiche Spielzeit zurück. Es hat Spaß gemacht zu sehen wie sich die Jungs seit Anfang der Runde entwickelt haben und spielerisch und menschlich gereift sind. Wir wünschen den Spieler des Jahrgangs 2006 viel Erfolg in der C-Jugend und freuen uns jetzt auf die letzten gemeinsamen Trainingseinheiten mit unseren Jungs.

Die Trainer Stephan Weber und Sascha Sütterlin

Es spielten: Nils Minarik (Tor), Amir Dishekova (Tor), Moritz Sütterlin (5), David Köhler (1), Lean Brazaitis (1), Lorenzo Barboni, Manuel Weber (1), Benedikt Braun, Mike Held, Ole Rühe, Peter Anderlei, Mathi Sprengler

Kontakt zur HG

Willkommen, wir freuen uns über eine Nachricht von dir.
Du hast Fragen oder Anregungen, schreib uns einfach.