Suche

Die glorreichen Sieben – Auswärtssieg der B-Mädchen

25/02/2019 Sascha Sütterlin

Die B –  Mädchen der HG Müllheim/Neuenburg mussten zum Verfolgerduell mit der HSG Dreiland nach Lörrach. Da erneut eine Spielerin ausfiel, blieben wieder genau Sieben über, die es richten mussten. Dabei war beim ambitionierten Team aus Brombach nicht wie in der Vorwoche mit einem Schützenfest zu rechnen. Im Gegenteil: Die Gastgeberinnen wollten die Scharte der knappen Hinspielniederlage auswetzen. Entsprechend starteten beide Mannschaften konzentriert und es entwickelte sich ein gutes Handballspiel zweier gleichwertiger Teams. Nach dem ersten Abtasten setzten sich die Gäste dann doch häufiger durch, sodass aus einem 3:3 ein 3:7 wurde, was die Gastgeber vom Oberrhein zu einer frühen Auszeit zwang.Die HG Mädel liessen aber nicht nach und konnten über 6:10 mit einem 8:13 Pausenstand in die Kabine gehen. Bemerkenswert war, dass sie auch eine 5 – minütige Unterzahl unmittelbar vor der Pause souverän wegsteckten, als die bis dahin torgefährlichste Rückraumschützin der HG durch ein Foul einer Gegnerin ausser Gefecht gesetzt worden war.  In der Kabine gab es denn auch nur kleinere Korrekturen anzumerken. Voller Zuversicht ging man in die zweite Hälfte. Da ausnahmslos alle Spielerinnen weiter mitzogen, bauten die Gäste ihren Vorsprung zwischenzeitig auf 7 Tore aus. Beim Stand von 17:23 – drei Minuten vor Schluss – war dann „die Messe gelesen“. Da juckten auch zwei vergebene 7 Meter keinen mehr: mit 20:23 wurde ein sicherer Sieg eingefahren der die Mannschaft weiterhin im Spitzentrio der Tabelle mitmischen lässt.
Für die HG spielten: Isabel Wyss, Tabea Eichler, Ricarda Wolf, Sophie Gras, Amelie Exner, Enya Kwiatowski, Sina Engler

 

Jürgen Schmitz

Kontakt zur HG

Willkommen, wir freuen uns über eine Nachricht von dir.
Du hast Fragen oder Anregungen, schreib uns einfach.