Sieg im Derby gegen Heitersheim

27/10/2021
Posted in Herren 1 A
27/10/2021 admin

Am vergangenen Samstag stand das Markgräfler-Derby der Vereine aus Müllheim/Neuenburg und Heitersheim in der Zährigerhalle in Neuenburg auf dem Programm. Die zahlreichen Zuschauer erlebten dabei einen ungefährdeten Sieg der Hausherren.

Auf Seiten der HG erfreute man sich über die Rückkehr von Bastian Holzer, dieser musste seit dem 2. Spieltag verletzungsbedingt pausieren. Damit ist die personelle Situation der Hausherren wieder deutlich entspannter. Auch Leistungsträger Raphael Dinse plant mittelfristig mit einem Comeback noch im Jahr 2021.

Die Begegnung startete äußerst positiv für die Hausherren. Aus einer kompakten Abwehrformation heraus, gelang es mit direkt mit 5 zu 0 in Führung zu gehen. Erst in der 12. Spielminute konnten die Heitersheimer ihren ersten Treffer markieren. Die Abwehr der HG wurde anschließend ein wenig instabiler, dadurch gelang es den Gästen einfache Treffer zu erzielen. Coach Weber sah sich gezwungen eine Auszeit zu nehmen, um das Team wieder in die Spur zu bringen. Jedoch verhalf dies eher den Gegnern. Diese konnten anschließend den Vorsprung auf einen Treffer verkürzen.

Nach einer dreiminütigen Phase der Unkonzentriertheit fasste sich Bastian Holzer ein Herz und brachte die HG wieder mit zwei Treffern in Führung. Die Weber-Sieben stabilisierte sich und konnte einen leichten Vorsprung (18:15) mit in die Kabine nehmen.

In der zweiten Halbzeit besinnte man sich wieder der eigenen Stärken und setzte sich konsequent ab. Auch die Abwehr hatte den Angriff der Gäste besser unter Kontrolle. Im eigenen Angriffsspiel konnte man den Zuschauern einige sehenswerte Treffer präsentieren. Am Ende schaffte es Luca Dippold mit dem letzten Treffer noch die 40 Tore der HG zu vervollständigen. Endstand 40 zu 26 für die HG Müllheim/Neuenburg.

Die Mannschaft hat einen sehr guten Start erwischt und mit 40 Treffern auch im Angriff keine Mühe gehabt Tore zu erzielen. Lediglich 26 Gegentreffer schmälern die Leistung der Hausherren. Für die nächsten Gegner ist Konstanz in der Abwehr zum Bestehen notwendig.

Das nächste Spiel findet am 6. November auswärts bei der Südbadenligareserve der Handballunion Freiburg statt. Anpfiff ist um 18.00h in der Wentzingerhalle in Freiburg. Das Team würde sich über Unterstützung einiger Auswärtsfahrer sehr freuen.

Für die HG im Einsatz:

Lukas Neumann (Tor), Niklas Wagner (Tor), Sven Rapp (3), Khemissi Amira (1), Oliver Rousseau (3), Matti Huber (7), Jonas Dinse (3), Luca Dippold (1), Bastian Holzer (6/2), Julian Wüst (1), David Dinse (8), Albert Kraus, Silas Friedrich (2), Gerrit Zuberer (5)

Kontakt zur HG

Willkommen, wir freuen uns über eine Nachricht von dir.
Du hast Fragen oder Anregungen, schreib uns einfach.