Suche

Sommerrunde der männlichen D-Jugend

12/06/2019 Sascha Sütterlin

Kaum hatten unsere Jungs der Jahrgänge 2007/2008 zweimal miteinander trainiert, stand schon das erste Spiel der Sommerrunde 2019 an. Die Qualifikation zur Bezirksklasse sollte ein erster Leistungstest sein. Insgesamt bestritten wir 3 Spiele in dieser Qualifikation, bei der noch gar nicht genau klar ist, wie in der Runder 19/20 dann gespielt wird.

Am Mittwoch den 8. Mai um 19Uhr hatten wir unser erstes Spiel gegen die HandBallLöwen Heitersheim. Nach einem offenen Schlagabtausch und ausgeglichenen Leistungen gingen wir mit einem 8:7 für Heitersheim in die Pause. Leider war in der zweiten Hälfte die Konzentration dahin und die gesamte Mannschaft hatte zu viele technische und individuelle Fehler. Auch eindeutige Torchancen konnten zuhauf leider nicht konsequent verwertet werden. Dadurch konnte sich der Gegner immer weiter absetzen und wir mussten unser erstes gemeinsames Spiel mit 22:15 verloren geben.

Es spielten: Amir Dishekov (Tor), Serafino Virtuoso (Tor), Niels Redle, Friedrich Lang, Linus Hurst, Mathi Sprengler, Manuel Weber (6), Lean Brazaitis (4), Philipp Linder, Lorenzo Barboni (5), Alexander Mandal, Julius Müller

Das nächste Spiel hatten wir am 19. Mai um 15.30Uhr in der Sporthalle in Neuenburg gegen die FT1844 aus Freiburg. Man merkte, dass die Mannschaft schon mehrmals miteinander trainiert hatte und zusammengewachsen ist. Durch gute Abwehrarbeit und schönes Angriffsspiel konnten wir verdient mit 9:7 in die Pause. Die Ansage war einfach nur so weiter zu spielen, da wir am Spiel der Jungs nichts auszusetzen hatten. Leider hatte n wir einen kollektiven Blackout in der zweiten Halbzeit und die Spieler verzweifelten am meisten an sich selbst. Trotz eindeutiger Anweisungen in der Auszeit nach bereits 5 Minuten setzte sich das Spiel weiter zu unseren Ungunsten fort. Dadurch mussten wir auch das zweite Qualifikationsspiel mit 15:18 verloren geben.

Es spielten: Amir Dishekov (Tor), Phil Cordes (1), Niels Redle, Friedrich Lang, Linus Hurst, Mathi Sprengler, Manuel Weber (10), Lean Brazaitis (4), Philipp Linder, Lorenzo Barboni, Julius Müller

Das letzte Qualifikationsspiel bestritten wir am 6. Juni um 19Uhr gegen die SG Waldkirch/Denzlingen Aufgrund der späten Anspielzeit fuhren wir mit gerade mal 9 Spielern in die Sporthalle nach Denzlingen. Mit ungewohnter Aufstellung und gegen stark aufspielende Gegner mit vielen Spielern aus dem älteren Jahrgang hatten wir in der ersten Hälfte grosse Mühe mit dem Spiel. Vor allem da der Gegner eine absolut offene Deckung an der Mittellinie spielte. Mit 15:5 gingen wir geknickt in die Pause und die Devise war nur noch das Spiel trotzdem hoch erhobenen Hauptes zu Ende zu spielen. Und das taten die Jungs auch. Ohne Druck sah man ein ganz anderes, befreites Spiel das man am Ende dann aber doch deutlich mit 30:15 verlor.

Es spielten: Amir Dishekov (Tor), Phil Cordes (1), Serafino Virtuoso, Mathi Sprengler (2), Lean Brazaitis (10), Maxim, Lorenzo Barboni (2), Alexander Mandal, Julius Müller

Kontakt zur HG

Willkommen, wir freuen uns über eine Nachricht von dir.
Du hast Fragen oder Anregungen, schreib uns einfach.