TG Altdorf vs Herren 2

22/11/2021
Posted in Herren 1 B
22/11/2021 admin

Nach der Niederlage gegen Tabellenführer Alemannia Zähringen im letzten Spiel war die zweite Mannschaft der HG-Herren fest entschlossen zwei Auswärtspunkte beim TG Altdorf zu erkämpfen.

Beide Teams starteten konzentriert ins Spiel. Sie erbarbeiteten sich konsequent ihre Chancen und verwerteten diese auch. Einem Treffer der Gegner folgte direkt der Ausgleich durch die HG’ler. Die darauffolgende Phase war von Unkonzentriertheiten auf beiden Seiten geprägt, sodass der Spielverlauf in der ersten Halbzeit durchweg eng blieb. Die HG konnte insgesamt wieder eine gute Abwehr stellen und es dem gegnerischen Team schwer machen Tore zu erzielen.  Im eigenen Offensivspiel leistete sich das HG-Team zu viele Fehlwürfe, sodass ein Absetzen nicht gelang. Somit ging es mit einem Spielstand von 9:10 in die Kabine.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit ging das Kopf-an-Kopf-Rennen weiter und das Spiel blieb weiter spannend. Nach dem 12:11 in der 38. Minute hatte die TG Altdorf einen Lauf, nutzte erfolgreich die doppelte Unterzahl der HG aus und konnte Führung weiter auf ein 15:11 ausbauen.  

HG-Trainer Herrmann reagierte mit einer Auszeit und setzte erfolgreich Akzente. Die Deckung wurde auf eine 5:1 umgestellt um nach einer etwas schwächeren Abwehrphase den Gegner vor neue Herausforderungen zu stellen. Dadurch gelang es den HG-Mannen sich in Spielminute 51 wieder heranzukämpfen, auszugleichen und kurzzeitig mit 16:17, nach einem Tempogegenstoß, in Führung zu gehen. In der Schlussphase des Spiels haben die HG-Spieler verpasst den Vorsprung zu halten oder gar auszubauen. Durch Unkonzentriertheiten und einen Fehlpass im Angriffspiel nutzte die Herrenmannschaft der TG Altdorf die Chance sich erneut durchzusetzen und schlussendlich auf 19:19 auszugleichen.

Zufriedenstellend ist dieses Ergebnis nicht. Aus der HG Sicht wäre hier mehr drin gewesen. Mit dem weiteren Punkt auf dem Konto konnte zumindest sichergestellt werden, dass der Anschluss zum Mittelfeld der Klasse nicht verloren geht. Positiv zu erwähnen ist die Entwicklung des Teams der letzten Wochen sowohl spielerisch als auch kämpferisch. Nun gilt es weiter darauf aufzubauen, um bei den nächsten Spieltagen konstant eine gute Leistung abzurufen und beim Abschluss treffsicherer zu werden. Kommenden Sonntag um 18 Uhr steht das nächste Spiel gegen FT 1844 zuhause bei der HG an.

Für die HG spielten:

Andreas Kocheise (TW), Jonas Fünfgeld (TW), Matthias Kreutz (1), Raphael Meyer (3), Finn Huber (1), Roman Haude (3), Nico Schmalz (2), Philipp Kind, Yannick Kempf, Simon Rünzi (6/4), Jules Barral Baron, Michael Dinse (1), Thomas Kotzian (2)

Kontakt zur HG

Willkommen, wir freuen uns über eine Nachricht von dir.
Du hast Fragen oder Anregungen, schreib uns einfach.