Tolle Leistung der D-Mädchen der HG

27/01/2020
27/01/2020 Matti Huber


Am Wochenende waren die Handballerinnen aus Waldkirch/Denzlingen bei der jüngsten Mädchenmannschaft der HG zu Gast. Das Team der Elztälerinnen hatte zuvor mit einigen guten Ergebnissen aufhorchen lassen und kam mit vier Punkten mehr auf dem Konto als die heimische HG in die Müllheimer Sporthalle. Und so starteten die Waldkircher Mädel auch mit viel Schwung und konnten mit 2:0 und 4:2 zunächst in Führung gehen. Aber die HG-Mädel hielten in der Folge besser dagegen und wurden durch konsequenteres Deckungsverhalten zu gleichwertigen Gegnerinnen. In der Folge entwickelte sich nach dem ersten Ausgleich zum 4:4 ein abwechslungsreiches Spiel mit wechselnden Führungen. Es waren dann dann die Hausherrinnen, die sich als erste wieder mit mehr als einem Tor absetzen konnten, sodass beim Stand von 13:10 die erste Auszeit der Gäste fällig wurde. Die HG- Mädchen ließen sich aber nun nicht mehr aufhalten. Stattdessen setzten sie sich weiter ab und konnten mit 16:11 in die Pause gehen. In der Kabine gab es viel Lob und den festen Vorsatz, nicht leichtsinnig zu werden, sondern die Linie der letzten Minuten beizubehalten. Genauso setzte es die Mannschaft auch um: Defensiv standen sie stabil und es gab keine Ausfälle, egal wer eingewechselt wurde. So setzte sich das Heimteam Tor um Tor ab: über 18:12 und 21:14 gab es am Ende ein verdientes 34:26 und eine ausgelassen feiernde Mannschaft der HG Müllheim/Neuenburg.


Für die HG spielten:  Deborah Schütt, Jule Büssing, Charlotte Tiegs, Anna Goulesque, Meike Stöcklin, Zoe Kutscher, Doruntina Haliti, Iliana Stöhrer da Costa, Sude Gülmez, Lorena Sick.

Kontakt zur HG

Willkommen, wir freuen uns über eine Nachricht von dir.
Du hast Fragen oder Anregungen, schreib uns einfach.