Toller Kampf der D-Mädchen

18/11/2019
18/11/2019 Matti Huber

Es war gerade 5 Wochen her, als die D-Mädchen der HG Müllheim/Neuenburg mit 13 Toren Differenz daheim gegen die SG Dreiland aus Lörrach und Weil verloren. Dabei hatte sich vor allem die Abwehr als sehr wacklig erwiesen. Nun hatte die Mannschaft im Rückspiel in Lörrach die Chance, zu zeigen, ob das Training etwas bewirkt hatte. Und sie nutzte sie: Es entwickelte sich von Beginn an ein Spiel auf Augenhöhe. Unterstützt von zwei starken Torhüterinnen stand die Deckung wesentlich sicherer, als im Hinspiel. Alle kämpften vorbildlich, sodass sich keine Mannschaft absetzen konnte. Dennoch konnte Dreiland dann mit einem kleinen Vorsprung von 7:5 in die Pause gehen. Fünf Minuten Unaufmerksamkeit nach der Pause nutzte Dreiland dann, um auf 10:5 davonzuziehen. Das schien eine Vorentscheidung zu sein. Ein paar Korrekturen in der Auszeit konnte das HG Team aber gut umsetzen und konnte beim 10:10 wieder ausgleichen. Dass Dreiland am Schluss in einem packenden Finish dann doch mit 13:11 die Nase knapp vorn hatte, schmälerte den guten Eindruck des HG Teams in keiner Weise. Auf diese prima Leistung sollte sich aufbauen lassen.

Für die HG spielten: Deborah Schütt, Jule Büssing, Charlotte Tiegs, Eljesa Haliti, Meike Stöcklin, Zoe Kutscher, Doruntina Haliti,  Iliana Stöhrer da Costa, Anna Goulesque, Lorena Sick.

Kontakt zur HG

Willkommen, wir freuen uns über eine Nachricht von dir.
Du hast Fragen oder Anregungen, schreib uns einfach.