Suche

Wichtiger Schritt in Richtung Herbstmeisterschaft

09/12/2017
Posted in Herren 1 A
09/12/2017 admin

Am letzten Heimspieltag für das Jahr 2017 empfing die HG am 09.12. die Landesligareserve der HSG Dreiland in Neuenburg . Die Gäste rangieren zwar im Tabellenmittelfeld, hatten aber in den bisherigen Partien 5 deutliche Siege und 4 knappe Niederlagen erspielt.

Dass die Gäste definitiv gewillt waren die 2 Punkte aus Neuenburg mitzunehmen zeigten sie mit einem starken Start in die Partie. Insbesondere die präzisen Kreisanspiele der Gäste bereiteten der HG in der Anfangsphase große Schwierigkeiten, während man sich im Angriff mit der robusten Abwehr der Gäste schwer tat. Nach guten 10 Minuten deutete ein 3:6 Rückstand der HG auf einen harten Kampf hin. Dieser wurde von der Mannschaft beherzt angenommen, obwohl es nicht immer leicht war, aufgrund von häufigen Unterbrechungen die Konzentration hochzuhalten. Bittererweise für die Gäste verletzten sich zwei ihrer Spieler nach unglücklichen Kollisionen so schwer, dass sie nicht mehr weiterspielen konnten. Die HG zeigte aber auch an diesem Spieltag wieder volle Disziplin und nach guten 20 Minuten konnte man das Spiel egalisieren und zur Halbzeit hin sogar mit 2 Toren in Führung gehen. (13:11)

Zu Beginn der zweiten Hälfte machten sich die Ausfälle der Gäste deutlicher bemerkbar, die HG hatte das Spiel aus einer starken Abwehr heraus direkt unter Kontrolle. So kam man zu einigen leichten Toren über Tempogegenstöße oder die zweite Welle. Hierbei zeigte Jonas Dinse seine gesamte Klasse, in dem er die Gäste mit 13 Treffern beinahe im Alleingang in die Schranken wies. Egal ob von Außen, aus dem Gegenstoß heraus oder aus dem Rückraum, an diesem Spieltag fand beinahe jeder seiner Würfe den Weg ins Tor!

Die HG zog bereits nach 10 Minuten der zweiten Hälfte auf einen deutlichen 7 Tore Vorsprung davon. So konnte man auch die drei vergebenen 7-m verschmerzen und mit der 4- Minuten Zeitstrafe in der 43. Minute gegen den Spielmacher der Gäste, Markus Schönmüller, war das Spiel vorentschieden. Die HSG Dreiland 2 fand kein Mittel mehr, um der HG gefährlich zu werden und so wurde verdient ein 32:22 Erfolg gesichert.

Eine insgesamt starke Leistung im vorletzten Spiel der Hinrunde und ein großer Schritt in Richtung Herbstmeisterschaft für die HG. Allerdings ließ auch der erste Verfolger, ESV Freiburg, keine Punkte liegen, so braucht die HG zur sicheren Herbstmeisterschaft einen Sieg zu Gast bei Ringsheim 2 am kommenden Samstag, den 16.12.

Ein großes Dankeschön an unsere treuen Fans, die vor der Weihnachtspause wieder einmal für hervorragende Stimmung in der Halle gesorgt haben!

Für die HG spielten:  Marcelo Castelluccio (Tor), Sven Rapp, Tobias Kummer (1), Sven Freese (5), Jonas Dinse (13), Christian Müller (1), Michael Dinse (1), Matthias Joseph (1), Matthias Steffi (1), David Dinse (5), Sascha Müller (3), Tim Steffe (Tor), Albert Kraus, Raphael Dinse (1)

Kontakt zur HG

Willkommen, wir freuen uns über eine Nachricht von dir.
Du hast Fragen oder Anregungen, schreib uns einfach.